Der Ursprung der Religionen

Präambel (2022)

Alle Probleme, die wir haben, führe ich auf die Übervölkerung der Erde zurück.
Mit den heutigen technischen Möglichkeiten wäre die Erde mit einer Milliarde Bewohnern ein Paradies, allerding nur ohne den Islam und die anderen monotheistischen Religionen. Auch dürfte es nicht die latente Gefahr durch die atomare Bewaffnung geben.
Heute muss die Welt acht Milliarden Menschen ertragen. Davon lebt etwa die Hälfte schon jetzt im Vorhof der Hölle. Mit zwanzig Milliarden Menschen wird es auf einer verwüsteten Erde für alle die Hölle sein.


Besucherzähler 6819