Eine Polemik

Man will uns glauben machen, dass die Burka, der Tschador, das Kopftuch und andere Verhüllungen  dem "Schutz der Würde der Frau" dienen. So soll ihre Würde vor den lüsternen Blicken der Männer geschützt werden. Es wird wohl befürchtet, dass normal gekleidete Frauen angesprungen werden, ähnlich wie in Köln  Sylvester 2015.
Es gibt Duftstoffe, mit denen man seinen Hund besprühen kann, um ihn vor anderen  läufigen Hunden zu schützen. Entsprechend müssen sich Moslemfrauen verhüllen, um ihre läufigen Glaubensgenossen auf Distanz zu halten...
Das Gerede vom "Schutz der Würde der Frau" ist  absurd und verlogen, denn die Diskriminierung und Unterdrückung der Frauen wird erst durch diese Verhüllungen deutlich sichtbar.
Sie sind gleichzeitig eine Kampfansage an jede säkulare Gesellschaft.
Auch ihre Männer sind nicht würdelos. Auch sie sollten sich schleunigst mit einer Burka umhüllen, um ihre Würde vor den lüsternen Blicken der Frauen zu schützen.

Besucherzähler 168